Ernährungsblog

Barbara ist Diplom Oecotrophologin und bloggt über Ernährungsthemen mit den Schwerpunkten Abnehmen, Gewichts-Management, anti-entzündliche und anti-oxidative Ernährung.

  • Folgen Sie mir : 

  • Like me

Ernährung news & tips - Blog

Gelbe Grütze aus sonnengereiften Aprikosen

Geschrieben von Barbara Konitzer. Veröffentlicht in Rezepte.

Gruetze/Kompott

Das schmeckt und riecht nach Sommer. Unschlagbar mit Schlagsahne und Zimt

Zutaten für 4-5 Portionen
500 g reife Aprikosen
Saft von drei Orangen und einer Zitrone, insgesamt ca. 300 ml
(optional 1-2 EL Zucker)
1 Päckchen (2g) Agar-Agar
eine Prise Zimt
100 g Sahne

Zubereitung
Aprikosen waschen, trocknen, entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Zitrusfrüchte pressen. Aprikosenstücke mit Saft aufkochen und ein paar Minuten köcheln lassen. Agar-Agar nach Packungsanweisung zufügen und unter Rühren nochmal aufkochen und zwei Minuten weiterköcheln lassen. Grütze in Gläser abfüllen und kalt werden lassen. Mit (nichtgezuckerter) Schlagsahne und einer Prise Zimt servieren. Das Rezept kommt sehr gut ohne Zucker aus. Ohne pflanzliches Geliermittel ist es ein leckeres, natursüßes Sommerkompott.

Aprikosen verdanken ihre hübsche Farbe den orangefarbenen Carotinoiden. Deren Positivliste ist lang. Neben der Provitamin A Funktion wirken Beta-Carotine als Antioxidantien gegen zellschädigende freie Radikale. Eine handvoll Aprikosen ist natürliche Sommersüße mit bioaktiver Power.